Aus dem Gemeinderat 30.03.2017

Ein Mehrgenerationenspielplatz entsteht 02.10.2017

Beim Primarschulhaus Oberdiessbach wird ein Mehrgenerationenspielplatz realisiert. Der heutige Kinderspielplatz zwischen Schulhaus und Kirchbühlstrasse wird mit Gehwegen und neuen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten für Jung und Alt aufgewertet. Die Platzgestaltung wurde am 7. September 2017 zusammen mit einem Baukredit in Höhe von brutto CHF 86‘300 genehmigt. Zeitgleich werden die bestehenden Spielgeräte nach den neusten Sicherheitsempfehlungen saniert. Der Platz wird von Graf Gartenbau, Aeschlen, realisiert und soll im Frühling 2018 eröffnet werden.

Anflug Flughafen Bern-Belp 02.10.2017

Der Gemeinderat Oberdiessbach steht den geplanten Änderungen des Anflugverfahrens auf Piste 32 des Flughafens Bern-Belp weiterhin kritisch gegenüber. Der Rat hat in seiner Stellungnahme zu Handen des Bundesamtes für Zivilluftfahrt Bedenken bezüglich der Flugbewegungen wie auch des Fluglärms wiederholt. Im künftigen An- und Abflugregime soll vermehrt von Süden her über das Aare- und Kiesental geflogen werden. Der Gemeinderat fordert unter anderem einen höheren Anflugwinkel und eine Anpassung des Betriebsreglements.

Strompreise 2018 02.10.2017

Die Netz- und Energiepreise bleiben 2018 für die Endkunden im Ortsteil Oberdiessbach praktisch unverändert. Zwar sinken die Tarife um durchschnittlich 5 % pro Jahr, andererseits müssen voraus-sichtlich höhere Abgaben in die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) des Bundes geleistet werden. Der definitive Entscheid des Bundesrates über diese Erhöhung steht allerdings noch aus. Die Gemeindetarife liegen damit nach wie vor deutlich unter denjenigen vieler anderer Energiedienstleister. Für den Ortsteil Aeschlen ist die Genossenschaft Elektra Aeschlen-Linden-Heimenschwand zuständig, der Ortsteil Bleiken wird von der BKW versorgt.

Sanierung Elektro-Trafostation Industriestrasse 02.10.2017

Die in den Jahren 1982/83 erbaute Trafostation an der Industriestrasse wird vollständig saniert und umfassend geschützt. Vorgesehen sind eine berührungssichere Mittelspannungsverteilung, ein strahlungsoptimierter Transformator sowie eine neue Niederspannungsverteilung. Desweitern wird für die neue Gewerbebaute an der Burgdorfstrasse ein 16V-Leitungsabgang erstellt. Der Gemeinderat rechnet bis und mit Realisierung mit Gesamtkosten von CHF 230‘000. Der entsprechende Verpflichtungskredit wurde bereits unter Vorbehalt des fakultativen Finanzreferendums genehmigt. Die Frist läuft noch bis 23. Oktober 2017.

Parkierungskonzept Oberdiessbach 02.10.2017

Im Mitwirkungsverfahren vom 6. Juni bis 6. Juli 2017 sind 9 Eingaben zu 21 Themenpunkten einge-gangen, darunter eine Sammeleingabe mit 38 Unterschriften. Das Parkierungskonzept und die damit verbundene Bewirtschaftung werden mehrheitlich begrüsst. Weitere Anliegen sind der Perimeter (ganze Gemeinde/nur Kern), die fehlende Bewirtschaftung während der Nacht oder das wilde Parkieren in den Quartieren. Der Gemeinderat hat das Konzept um einzelne Punkte ergänzt, hält jedoch an seiner grundsätzlichen Haltung fest: Bewirtschaftet wird einzig der Kern, während der Nacht ist das Parkieren frei. Die Mitwirkungseingaben sowie die gemeinderätliche Stellungnahme sind auf der Website der Gemeinde aufgeschaltet. Die Stimmberechtigten werden an der Gemeindeversammlung vom 11. Dezember 2017 über die Bewirtschaftung der öffentlichen Parkplätze befinden.

Zuletzt erteilte Baubewilligungen 02.10.2017

Seit August wurden in Oberdiessbach zwei Baubewilligungen erteilt.

Erb Hans,  Schloss-Strasse 101, Aeschlen b. O.
Versetzen des Kamins (nachträgliches Baugesuch)
 
Joost Fritz und Marlise, Haubenstrasse 6
Ersatz Heizung; Erneuerung Bad