Aus dem Gemeinderat 30.03.2017

Neujahrsempfang vom 7. Januar 05.02.2018

Der Gemeinderat durfte am Neujahrsempfang über 200 Bürgerinnen und Bürger begrüssen. Am Anlass sind der Bienenverein Oberdiessbach, das Trio Oberdiessbach, Lukas Grünenfelder, Peter Lüthi, Philipp Reusser und Urs-Peter Schneiter für ihr öffentliches Engagement oder für sportliche Leistungen geehrt worden.

Geehrt wurde auch Pfarrer Hans Zaugg, der diesen Frühling in Rente geht und sich aus der Gemeinde verabschiedet.

Zusicherung Gemeindebürgerrecht 05.02.2018

Der Gemeinderat hat Stephan Janssen (Niederlande) und Claudia Hitschke (Deutschland) am 13. Dezember 2017 das Gemeindebürgerrecht von Oberdiessbach zugesichert. Das Paar wohnt seit 2005 in Oberdiessbach und hat einen gemeinsamen Sohn. Stephan Janssen ist von Beruf Bauingenieur, Claudia Hitschke ist Architektin.

Waldhütte in der Margelhole 05.02.2018

Der Sturm "Burglind" vom 3. Januar hat der Waldhütte arg zugesetzt. Das Dach ist von einem fallenden Baum beschädigt worden, die Gebäudehülle hingegen unversehrt geblieben. Die Baukommission hat unterdessen entschieden, die Hütte wieder instand zu stellen. Die kantonale Gebäudeversicherung übernimmt die Reparaturkosten.

Beitrag an die bedeutenden Kulturinstitutionen in der Region Bern 05.02.2018

Der Regierungsrat schlägt vor, die Liste der 13 bisher gemeinsam unterstützten Kulturinstitutionen um zwei neue Häuser zu ergänzen (Schlossmuseum Jegenstorf und Swiss Jazz Orchestra Bern). Die Anpassung ist per 1.1.2020 vorgesehen. Der Gemeinderat hat keine Einwände gegen die vorgeschlagene Ergänzung. Angesichts der Sparmassnahmen des Kantons hat er jedoch beantragt, den jährlichen Betrag an die Kulturinstitutionen auf dem aktuellen Niveau gemäss der laufenden Vertragsperiode zu plafonieren.

Bürgerrecht Bleiken und Aeschlen 05.02.2018

Die ehemals in Bleiken heimatberechtigten Bürgerinnen und Bürger haben mit der Gemeindefusion per 1. Januar 2014 das Bürgerrecht von Oberdiessbach erhalten, dasjenige von Bleiken ist verloren gegangen. Seit 1. Januar 2018 gilt das neue Gesetz über das Kantons- und Gemeindebürgerrecht und die Betroffenen erhalten neu Gelegenheit, den Heimatort offiziell wie folgt zu führen: Oberdiessbach (Bleiken). Interessierte müssen bis spätestens 31. Dezember 2018 ein Gesuch an das Zivilstandsamt Bern-Mittelland einreichen. Die Nachtragung im Zivilstandsregister kostet 75 Franken. Ausführliche Informationen auf der Website der Polizei- und Militärdirektion

Die ehemals in Aeschlen b. O. heimatberechtigten Bürgerinnen und Bürger können den Heimatort hingegen nicht ergänzen. Das Recht gilt rückwirkend nur für Gemeindezusammenschlüsse zwischen 1.1.2014 und 31.12.2017. Aeschlen und Oberdiessbach haben per 1. Januar 2010 fusioniert.

Salut les Welsches - Schüleraustausch mit der Romandie 05.02.2018

Neu findet der Schüleraustausch mit unserer Partnergemeinde Féchy am Genfersee statt. Die drei 9. Klassen von Oberdiessbach erhalten heuer erstmals die Möglichkeit, während einigen Tagen die Schulbank an der Oberstufe im benachbarten Aubonne zu drücken und fleissig Französisch zu sprechen.

Jeweils in der zweiten Wochenhälfte besuchen dann die Schüler/innen aus der Oberstufe Aubonne den Unterricht in Oberdiessbach.

ARA-Anlagen in Bleiken 05.02.2018

Die beiden Kleinkläranlagen in Bleiken, die ARA Lehn und die ARA Lindenhof, genügen den ökologischen und wirtschaftlichen Anforderungen nicht mehr. Die Anlagen sollen nach dem Willen des Kantons aufgehoben werden. Der Gemeinderat sieht vor, das Abwasser künftig in einer neuen Leitung nach Niederbleiken zu führen und via Brenzikofen an das Kanalisationsnetz der ARA Unteres Kiesental anzuschliessen. Mit geotechnischen Untersuchungen sind im letzten Jahr verschiedene Leitungsführungen und deren Kostenfolgen geprüft worden. Im laufenden Jahr soll das Projekt weiter konkretisiert werden. Die beiden Kleinkläranlagen müssten bis Ende 2020 aufgehoben werden.

Zuletzt erteilte Baubewilligungen 05.02.2018

Seit Dezember wurden in Oberdiessbach 13 Baubewilligungen erteilt.

Maurer André & Katharina, Industriestrasse 13, Oberdiessbach
Anbau Metalltreppe an bestehende Terrasse & Montage eines Balkongeländers; Einbau Nebeneingangstüre von Terrasse in Wohnung; Einbau Fenster Nordseite

Jutzi Christian, Niederbleiken 102, Bleiken b. O.
Einbau einer Luft/Wasser-Split-Wärmepumpe