Einsätze 2018 05.01.2018

Einsatz Nr. 12 vom 29.04.2018, 19.26 Uhr

Lindenboden Oppligen

Alarmmeldung: A1, Brand Oppligen, Feuer im Wald

Unbeaufsichtigtes Feuer bei Rotache ca. 3 x 3 m Fläche löschen, Übergabe Brandplatz an Polizei.

Einsatzende: 20.50 Uhr

Eingesetzte Mittel:
22 AdF, ELF, TLF, ASF

Einsatz Nr. 11 vom 24.04.2018, 11.21 Uhr

Lindenstrasse Oberdiessbach

Alarmmeldung: Oelspur Hohlenhauskurve

Reko durch EL, Oel binden und aufnehmen

Einsatzende: 12.15 Uhr

Eingesetzte Mittel:
3 AdF, ELF, KLF Oel

Einsatz Nr. 10 vom 23.04.2018, 12.05 Uhr

Waldgebiet Gemeinde Herbligen

Alarmmeldung: Feuer im Wald

Reko durch EL, brennender Asthaufen mit 40er Leitung löschen, nach Löscharbeiten Übergabe an Waldbesitzer

Einsatzende: 13.30 Uhr

Eingesetze Mittel:
5 AdF, ELF, TLF

Einsatz Nr. 9 vom 19.04.2018, 17.43 Uhr

Lindenstrasse Oberdiessbach

Alarmmeldung: Auslaufendes Oel nach Auffahrkollision

Unfallstelle absichern, Oel binden, keine weiteren Massnahmen durch FW nötig

Einsatzende: 18.15 Uhr

Eingesetzte Mittel:
2 AdF, ELF, KLF Oel

Einsatz Nr. 8 vom 16.04.2018, 11.30 Uhr

 Lindenstrasse Oberdiessbach

Alarmmeldung: Verunreinigung Strasse höhe Hohlenhaus

Rekognoszieren vor Ort durch EL, Oelspur auf einer Länge von ca 1.5 km.
Aufgebot Oelgruppe klein, Police und EL Oelwehrstützpunkt.
Binden des Oels mittels Oelbinder, Aufnahme Oelbinder durch die Kehrmaschine des Strasseninspektorats.

Einsatzende: 14.00 Uhr

Eingesetzte Mittel:
RFW Obwerdiessbach: 11 AdF, ELF, KLF Oel, Land Rover
FW Thun: 1 AdF, ELF

Einsatz Nr. 7 vom 07.04.2018

Krankenhausstrasse Oberdiessbach

Alarmmeldung: AA, Automatischer Alarm Feuer

Fehlalarm, BMA wurde durch Raucher ausgelöst. 

Einsatzende 18.26 Uhr
Eingesetzte Mittel: ELF, TLF, 16 AdF

Einsatz Nr. 6 vom 18.03.2018, 20.40 Uhr

Thunstrasse Oberdiessbach

Alarmmeldung: C1 Hilfeleistung, Wasser dringt durch Decke

Rekognoszieren vor Ort, Wasseraustritt aus Waschmaschine, Wasserfluss wurde bereits durch Bewohner gestoppt und aufgewischt, Kontrolle betreffend elektrischer Gefahren, keine weiteren Massnahmen Seitens Feuerwehr notwendig.

Einsatzende: 21.20 Uhr

Eingesetzte Mittel: 2 AdF

Einsatz Nr 5 vom 13.03.2018, 13.07 Uhr

Schwandstrasse Aeschlen b.O.

Alarmmeldung: C1 Hilfeleistung, 2m Wasser im Keller nach Leitungsbruch/Boilerschaden

Erkundung durch EL vor Ort, Aufbieten EW zur Abschaltung Stromzufuhr da Stromverteilung unter Wasser,
in Absprache mit Wasserversorgung abstellen Wasserzufuhr ab Versorgungsnetz,abpumpen Wasser im Keller mit Riverside Pumpe, Wasser im EG absaugen mit Tauchpumpe und Wassersauger.

Einsatzende: 15.20 Uhr

Eingesetzte Mittel: 4 AdF, ELF, KLF Oel, VKF mit Riverside Pumpe, Tauchpumpe, Wassersauger, Notstromgruppe.

Einsatz Nr. 4 vom 05.02.2018

Verkehrsunfall, Lindenstrasse, Oberdiessbach

Alarmmeldung: Verkehrsunfall mit Verletzten, 2 Personen eingeklemmt.

Schadenplatzsicherung inkl. Brandschutz, beschädigtes Gebäude sichern, Unterstützung Patientenbetreuung, Schadenplatzräumung und weitere Sicherungsarbeiten nach Unfallaufnahme.

Personenbergung durch PbU Stützpunkt Steffisburg und Sanität. EL PbU Thun zur Unterstützung.

Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten sowie zur Spurensicherung wurde die Unfallstelle gesperrt.

Verkehrssperrung mit Unterstützung FW Linden.

Einsatzende: 18.30 Uhr

Eingesetzte Mittel:
RFWO: Alarmgruppe 200,390,500 (24 AdF inkl Samariter), ELF, TLF, KLF 1, KLF Oel, KLF Bleiken, VKF mit Anh, Land Rover
FW Steffisburg: 10 AdF, ELF, HLF, ModulFzg PbU
FW Thun: 8 AdF, ELF, SRF, MTF
FW Linden: 7 AdF, Puch mit Anh
Sanität: 1 Ambulanz, 1 Rega Heli
Police: Mehrere Patrouillen

Einsatz Nr. 3 vom 16.01.2018 / 16.05 Uhr

Elementarschäden durch Sturm Evi, Wilstrasse Oberdiessbach

Alarmmeldung: Strasse blockiert durch umgestürzten Baum

Situationsbeurteilung vor Ort durch EL, Absprache mit FW Wichtrach
Sperren Strasse Richtung Wichtrach ab Wilstrasse unter Mithilfe Werkhof Oberdiessbach

Eingesetzte Mittel:
1 AdF, ELF, Werkhof Oberdiessbach

Einsatz Nr. 2 vom 05.01.2018 / 10.09 Uhr

Verkehrsunfall, Thunstrasse, Oberdiessbach

Frontalkollision mit 7 Verletzten davon eine Person eingeklemmt.

Schadenplatzsicherung inkl. Brandschutz. Unterstützung Patientenbetreuung.
Auffangen der auslaufenden Flüssigkeiten. Schadenplatz räumen.

Personenbergung durch PbU Stützpunkt Steffisburg und Sanität.

Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten sowie zur Spurensicherung wurde die Unfallstelle für den Verkehr gesperrt. Grossräumige Umleitung ab Konolfingen und Oppligen. Umleitung ab Konolfingen durch FW Konolfingen.

Einsatzende: 13.30 Uhr

Eingesetzte Mittel:
RFWO: 20 AdF, ELF, TLF, KLF1, KLF Oel, VKF mit Anh, MTW
FW Steffisburg: 10 AdF, ELF, HLF, ModulFzg PbU
FW Konolfingen: 10 AdF, ELF, VKF, Nissan
Sanität: 4 Ambulanzen, 1 Rega Heli, Rapide Responder
Police: Mehrere Patrouillen

Einsatz Nr. 1 vom 03.01.2018 / 10.09 Uhr

Elementarschäden durch Sturm Burglinde

Alarmmeldungen: Diverse

Erste Alarmmeldung um 10.09 Uhr Strasse unpassierbar Bleiken, Neumatt.
Im weiteren Verlauf des Tages erfolgten weitere Meldungen über unpassierbare Strassen und beschädigte Gebäude.

1. Phase bis ca. 14.00 Uhr: Absperren Gefahrengebiete. Betroffene Strassen: Bleikenstrasse, Niederbleiken, Egglen (Bleiken), Neumatt (Bleiken), Willstrasse, Gibeleggweg, Diessbachgraben, Egglisried, Glasholz
Kurzfristige Behinderungen auf Lindenstrasse und Burgdorfstrasse.

2. Phase ab ca. 14.00 Uhr: Räumarbeiten auf den Strassen um die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr im Ernstfall wieder zu gewährleisten.

Parallel dazu liefen etliche Sicherungs- und Überwachungsarbeiten.

Ab ca. 16.00 Uhr alle Hauptstrassen wieder befahrbar, ab 18.00 Uhr alle Häuser wieder zugänglich.

Einsatzende ca. 18.30 Uhr

Eingesetzte Mittel:
RFW Oberdiessbach: 30 AdF (Gruppe 411), ELF, VKF, KLF 1,2,+3, Land Rover, MTW, Signalisationsmaterial, Motorsäge, Material Absturzsicherung
Externe Mittel: 1 Teleskoplader, 7 Traktoren mit Seilwinde, div Motorsägen, 5 Fachkräfte