Corona-Krise 01.10.2020

Wirtschaftliche Hilfe

Kurzarbeit für Angestellte
Das Amt für Arbeitslosenversicherung des Kantons Bern ist für die Bearbeitung der Gesuche um Kurzarbeit für Angestellte zuständig. Weitere Informationen und Unterlagen finden Sie hier...

Wirtschaftliche Hilfe für Selbständigerwerbende
Selbständigerwerbende und Erwerbsunterbruch infolge unvorhergesehener Kinderbetreuung oder wegen Quarantänemassnahmen
Selbständigerwerbende, die Kurzarbeit geltend machen wollen, melden sich bei der Ausgleichskasse, bei der sie ihre AHV-Beiträge bezahlen.
Der Bundesrat hat am Freitagnachmittag, 20. März 2020, Massnahmen bekannt gegeben, um die wirtschaftlichen Folgen der weiteren Verbreitung des Coronavirus abzufedern. Diese Massnahmen betreffen ganz konkret:

  1. Verordnung Arbeitslosenversicherung (ALV): Kurzarbeit
  2. Verordnung Erwerbsausfall (EO): Corona Erwerbsersatzentschädigung
  3. Verordnung zur Abrechnung der Sozialversicherungsbeiträge: Keine Verzugszinsen während sechs Monaten
Die Informationsstelle AHV/IV hat mit einer Arbeitsgruppe die Grundinformationen durch die Erstellung des Antragsformulars sowie Informationsmerkblätter erarbeitet.

Eltern, Personen in Quarantäne, Selbständigerwerbende und freischaffende Künstlerinnen und Künstler haben Anspruch auf die Entschädigung für Erwerbsausfall.

Die Formulare für die Anmeldung von Kurzarbeit für Selbständigerwerbende finden Sie hier...

Aufgrund der grossen Nachfrage sind die Server der Ausgleichskasse des Kantons Bern zum Teil überlastet. Wir bitten Sie um Verständnis.